Coronaviraus und SHG-Treffen in Darmstadt

Griesheim und Weiterstadt, den 1. Juni 2022

Aufgrund der Covid19 Situation sahen wir uns bis jetzt veranlasst, unsere Monatstreffen im Klinikum Darmstadt einzustellen. Da sich die Lage aber nunmehr etwas entspannt hat, wollen wir einen Neuanfang wagen. Wir werden uns ab 20. Juni 2022 wieder regelmäßig in den neuen Räumen im ersten Stock des Logistikzentrums (Gebäude 85) an jedem dritten Montag im Monat um 18.00 Uhr treffen.

Nähere Informationen in den folgenden Beiträgen.

Werner Schmachtenberg

und

Helge Morche

Wichtig für Patienten, die mit BCG behandelt wurden

Es ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber die Möglichkeit besteht, dass nach einer Behandlung mit BCG eine verborgene Tuberkulose wieder ausbrechen kann.

Daher sollte ein behandelnder Arzt bei einem auftretenden Abszess, bei einem infizierten Implantat und vor allem bei einer Pneumonie über diese Gefahr in Kenntnis gesetzt werden.

Um das Bewusstsein für dieses potenziell lebensbedrohliche Risiko einer Tuberkulose zu erhöhen, wird von medac eine Patienten-Informationskarte eingeführt, welche die Patienten bei sich tragen und bei jedem Arztbesuch vorlegen sollten.

Mehr unter:

Rote-Hand-Brief zur BCG-medac Einführung der Patienten Informationskarte