Artur Krzyzanowski

Artur Krzyzanowski

Jahrgang 1956. Er war mehr als 44 Jahre in der metallverarbeitenden Industrie und im Maschinenbau in leitenden Positionen tätig. Seit 2020 ist er in Rente.

2014 erhielt er die Diagnose Blasenkrebs. Nach einer erfolgreichen Therapie und Reha, gründete er 2017 die Selbsthilfegruppe Bergisch-Land und ist seither im ShB e.V. aktiv. 2018 wurde er zum Schatzmeister und 2021 zum Vorsitzenden des ShB.

Kontakt

Dr. Schiek-Kunz

Dr. Edmond Schiek-Kunz

Jahrgang 1949. Er war 29 Jahre als Hausarzt in Frankfurt tätig. 2017 erhielt er die Diagnose Blasenkrebs. 2018 fand er den Weg in die Selbsthilfe und wurde zum Sprecher der SHG Frankfurt. Da ihn die Gruppe bei der Nachbearbeitung der massiven Nebenwirkungen der Zystektomie sehr geholfen hat, entschloss er sich, sich im Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs zu engagieren und wurde am 30.9.2020 zum kommissarischen Vorstandsmitglied benannt und 2021 in den Vorstand gewählt.
Kontakt

Wolfgang Wagner

Wolfgang Wagner

Jahrgang 1961. Seit 2018 im Ruhestand, davor Sport- und Eventmanager. 2011 erhielt er die Diagnose Blasenkrebs und gründete 2019 die SHG Bodensee. Die Gruppe und die Aktivitäten für die Gruppe haben ihm zur Bewältigung seiner Krankheit sehr geholfen. Daher entschloss er sich, sich auch im ShB zu engagieren. Er wurde 2021 in den Vorstand gewählt.

Kontakt

Wolfgang König

Wolfgang König

Jahrgang 1958. Bei ihm wurde 2015  Urothelkarzinom diagnostiziert. Die Blase wurde entfernt und ein Ileum-Conduit angelegt. Er ist noch berufstätig und arbeitet selbstständig im Bauträger/Immobilienbereich. Seit dem Frühjahr 2016 gehört er der SHG Nürnberg an und engagiert sich seither auch im ShB. 2021 wurde er in den Vorstand gewählt.

Kontakt