Deutsche Krebshilfe: Pressemitteilung zum Ukraine Hilfsfonds

Veröffentlichungsdatum | 16. März 2022 | Corinna Busch

Aktualisierung: 16. März 2022

Schnelle Hilfe für ukrainische Krebspatienten
Hilfsfonds der Deutschen Krebshilfe trägt Kosten für begleitende Angehörige

Pressemitteilung – 14.03.2022

Bonn (swy) – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat kürzlich verlauten lassen, dass verletzte und kranke Menschen, darunter auch Krebspatienten, aus der Ukraine in Deutschland behandelt werden sollen. Damit diese Krebspatienten auf den wichtigen Beistand ihrer Angehörigen während der Therapie fern ihrer Heimat nicht verzichten müssen, hat die Deutsche Krebshilfe einen Hilfsfonds mit 2,5 Millionen Euro eingerichtet.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung unter www.krebshilfe.de