Unsere Förderer im Jahr 2019

Stiftung Deutsche Krebshilfe 159.800,00 €
DAK   30.000,00 €
KKH   13.000,00 €
Barmer GEK   10.000,00 €
TKK     6.300,00 €

BKK

    6.200,00 €

AOK

    2.160,00 €

Zuschüsse von der
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene

  22.000,00 €

Erhaltene Spenden 2018    2.921,00 €
   

Unabhängigkeit und Neutralität sind für den Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs zentralen Prinzipien jeden Handelns.

Sie sind in der Satzung des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. verankert und in der Selbstverpflichtung des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. hinsichtlich der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen, insbesondere mit Unternehmen der pharmazeutischen Industrie weiter konkretisiert.

Der Verband wendet auch die Leitsätze für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen von der BAG Selbsthilfe an.
Daher wird hier auch die Selbstauskunft über die Einnahmen von Wirtschaftsunternehmen im Gesundheitswesen veröffentlicht.


Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. – Unsere Chronik

2004  
 

Gründung des ShB in Berlin von Detlev Höwing und sechs Mitgründern


2005  
 

Herausgabe der ersten Zeitschrift „Die Harnblase“
www.blasenkrebs-shb.de/shb-zeitschrift/


2008  
 

Letzte Mitgliederversammlung in Jena mit Beschluss
der neuen Satzung und der Wahlordnung zur künftigen Wahl von Delegierten in jedem Bundesland

Beginn der jährlichen Fachtagung für Gruppensprecher und -sprecherinnnen und der zweijährig stattfindenden Medizinischen Fachtagung


2009  
 

1. Delegiertenversammlung mit Vorstandswahl in Bad Nauheim

Aufnahme des ShB in das Haus der Krebs-Selbsthilfe in Bonn

Förderung von der Deutschen Krebshilfe

Start der verbandseigenen Homepage


2010  
 

Bezug des Büros in der Thomas-Mann-Str. 40
(Haus der Krebs-Selbsthilfe)


2011  
 

Herausgabe der ersten Auflagen der Broschüren „Wir über uns“, „Blasenkrebs was nun?“ und „Blasenkrebs. Kleines Wörterbuch“
www.blasenkrebs-shb.de/bestellformular/


2013  
 

Berufung des Medizinischen Beirats

Beginn der Mitarbeit an der neuen S3-Leitlinie


2014  
 

Herausgabe der Broschüre „Leben mit Blasenkrebs. Erfahrungen von Betroffenen und Angehörigen“.
www.blasenkrebs-shb.de/bestellformular/


2015  
 

Begrüßung des 1000. Mitglieds

Themenorientierte Patientenvertreter in Arbeitsgruppen im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA)

Gründungsmitglied des „Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V.“
www.hausderkrebsselbsthilfe.de/


2016  
 

Gründung der 50. Blasenkrebs Selbsthilfegruppe
www.blasenkrebs-shb.de/selbsthilfe/