Gemeinsame Pressemitteilung mit der DGHO sowie weiteren Fachgesellschaften zu den Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen sowie aktuellen Empfehlungen für KrebspatientInnen

KEINE ENTWARNUNG FÜR COVID-19 BEI KREBSPATIENT*INNEN Bonn, Berlin 22. März 2022 – Die aktuelle Diskrepanz zwischen den sehr hohen Infektionszahlen und den geplanten Lockerungen im öffentlichen Leben führt bei vielen Krebspatient*innen zu großer Verunsicherung.
In einer gemeinsamen Stellungnahme rufen die onkologischen Fachgesellschaften zusammen mit der Selbsthilfe dringend zur fortgesetzten Wachsamkeit zum Schutz vor COVID-19 bei Krebspatient*innen und zur Nutzung der neuen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Lesen Sie die vollständige Pressemittelung auf www.hausderkrebsselbsthilfe.de

Neuesten Beiträge

Kommunikationsseminar für Patientinnen und Patienten

Frau Professorin Jutta Hübner, Universitätsklinikum Jena, hat in Kooperation ein neues Kommunikationsseminar entwickelt, das aus einem einleitenden Online-Training in 5 Terminen und dann 2 Workshops in Präsenz in Berlin besteht. Das Training ist für Patient*innen kostenlos (nur evtl. Reisekosten werden nicht übernommen), die sind aber möglicherweise für Selbsthilfe bei den Krankenkassen beantragbar.

Yoga für Krebsbetroffene

In diesem Online-Kurs wird eine speziell konzipierte, sichere und sanfte Yogapraxis angeleitet, die auf die besonderen Bedürfnisse während einer Krebserkrankung ausgerichtet ist.

Gruppentreffen Wiesbaden Termine 2023

Die Gruppentreffen finden an folgenden Terminen statt: Do 16. Februar Do 20. April Do 15. Juni Do 17. August Do 19. Oktober Do 21. Dezember Ort: DKD Helios Klinik Wiesbaden - Bibliothek III - Aukammallee 33, 65191 Wiesbaden