Gruppentreffen am Montag den 7.Mai um 17.00 Uhr in der MHH im Besprechungsraum der Urologie

Veröffentlichungsdatum | 26. April 2018 | Jan Kreutzmann

Aktualisierung: 26. April 2018

mit dem Referenten: Dr.med. Ingo Wilcke Internist, Lungenarzt – Psychosomatik –  Hypnosetherapie
Hildesheimer Gesundheitstraining – Ausbilder 

Thema: Hildesheimer Gesundheitstraining
Haben Sie Ihren Krebs hinter sich gelassen?                                                                       Ihr Immunsystem hatte die Krebszellen nicht mehr ausreichend erkannt und entfernt, deshalb war intensive Behandlung erforderlich, um Ihre Gesundheit wieder zu verbessern. Die etablierte Behandlung entfernt oder zerstört den Krebs, allerdings ohne diesen Mangel Ihres Immunsystems zu beheben. – Eine allgemeine Stärkung erreichen Sie unter anderem mit Sport, Umstellung der Ernährung und Abhärtung.                                                                                        
Oscar Carl Simonton begründete die Psychoonkologie. Sie beschränkt sich darauf Krankheits- und Behandlungsfolgen zu lindern, obwohl nachgewiesen wurde, dass  seelische Bedingungen das Immunsystem massiv beeinflussen. Das hat z.B. Ronald Grossarth-Maticek in einer Langzeituntersuchung in Heidelberg (1973-1995) an fast 30.000 Menschen gezeigt.                                    
1996 hat eine Arbeitsgruppe um Gerhart Unterberger ein mentales Gesundheits-training entwickelt. Die Variante Onkologie berücksichtigt die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Krebs und hat in wissenschaftlichen Studien ihre Wirksamkeit bewiesen. Der Teilnehmer löst sich dabei von unangemessenen Ängsten. Er lernt wie er sein Immunsystem effektiv unterstützt. Er plant seine gesunde Zukunft in einer Weise, die der Körper versteht und umsetzt.                                                                              Seit 2002 habe ich 621 Teilnehmer durch das Training geführt. Sie berichten ein gutes Selbstbewusstsein, mehr Mut und Lebensfreude und fühlen sich ausgeglichen, zufrieden und zuversichtlich. Von den Ergebnissen des Trainings und ihren neuen Lebensmöglichkeiten sind sie begeistert.
Deshalb möchte ich Ihnen das Training vorstellen, dass ich neben Hypnosetherapie auch nach Beendigung meiner Praxistätigkeit weiter durchführe.