Juni 2019

Veröffentlichungsdatum | 20. Juni 2019 | Udo Walter

Aktualisierung: 20. Juni 2019

Zu unserem Gruppentreffen im Monat Juni haben wir uns auf dem Erdbeerhof Glantz in Hohen Wischendorf getroffen. Der Geschäftsführer des Erdbeerhofes hat es uns ermöglicht einen interessanten Einblick in die Abläufe des Betriebes zu bekommen. Los ging es mit einer Verkostung der köstlichen roten Frucht. Wir konnten Fragen stellen über Anbau, Sorten Ernte und natürlich den Verkauf. Herr Jan van Leeuwen hatte sehr viel Geduld mit uns und hat alle Fragen mit viel Humor und Geduld beantwortet. Danach haben wir uns mit dem Auto auf die Reise zu den Erdbeerfeldern gemacht. Wohin das Auge schaut sehr lange Reihen mit Erdbeeren. Geerntet wird von Juni bis September und ganz viele Pflücker sind nötig um diese schmackhaften Früchte in die Verkaufsstände liefern zu können. Trotz anerkannter Qualität sind die Mitarbeiter ständig bemüht diese zu verbessern. Auf Versuchsfeldern werden alljährlich neue Sorten angebaut um die Qualitätsmerkmale wie Aroma, Geschmack und Haltbarkeit zu verbessern. “Frisch wie der junge Tag“ lautet die Devise für die Glanz Erdbeeren, deshalb wird auf den Feldern bereits bei Sonnenaufgang mit der Ernte begonnen.

Durch die starken Regenfälle in den letzten Tagen war der Boden auf unserer Rundfahrt sehr aufgeweicht und es kam wie es kommen musste, wir haben uns festgefahren aber mit vereinten Kräften und etlichen Versuchen und einer super Schlammbehandlung haben wir es mit viel Spaß und guter Laune geschafft und sind wieder gut auf dem Erdbeerhof Glanz angekommen.

Vielen Dank dem Erdbeerhof Glanz für die interessanten Einblicke und den schönen Nachmittag!!!

Im Namen der Blasenkrebs Selbsthilfegruppe Wismar

H. Studnitz