NordHessen im Zentrum Deutschlands – im Zentrum der Blasenkrebs-Selbsthilfe

Veröffentlichungsdatum | 4. März 2019 | Franz Hagenmaier

Aktualisierung: 4. März 2019

Unser schönes NordHessen im Zentrum Deutschlands steht in diesem Frühjahr im Zentrum der Blasenkrebs-Selbsthilfe Hessen:

Am 26. Februar fand bereits das 4. Treffen unserer jungen Blasenkrebs-SHG + Harnableitungen Kassel in der KISS-Kassel statt. Es waren wieder 14 Teilnehmer anwesend zu einem Erfahrungsaustausch untereinander. Herr Prof. Volkmer stand uns dabei über 2 Stunden lang zur Beantwortung unterschiedlichster Fragen geduldig zur Verfügung. Dankeschön dafür. Das nächste Treffen findet am 23. April statt.


Am 29. und 30. März 2019 präsentieren sich 36 Selbsthilfegruppen und KISS mit Infoständen auf den Gesundheitstagen Nordhessen von 9:00 bis 17:00 Uhr im Kongress Palais Kassel (Stadthalle), Holger-Börner-Platz 1, 34119 Kassel.
Am Penismodell (inkl. Blasen– und Prostatakarzinom) sind auch wir an beiden Tagen mit einem Infostand vertreten und laden dort neue Interessenten zu unseren SHG-Treffen ein.

Penismodell

Foto: © www.organmodelle.de


Am Samstag dem 30. März 2019 wird Herr Prof. Dr. Björn Volkmer im Rahmen dieser Veranstaltung um 12:00 Uhr im Kolonnadensaal 1 öffentlich zu „Erhalt und Wiederherstellung der Sexualfunktionen nach Tumoroperationen im Becken“ einen Vortrag halten. Programm siehe hier.


Am 5. und 6. April 2019 dürfen wir im Rahmen der Medizinischen Fachtagung des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. die Delegierten zur 11. Delegiertenversammlung des ShB in der documenta – Stadt Kassel unter dem Herkules herzlich begrüßen. Wir freuen uns auf Euch, wünschen eine gute Anreise und der Veranstaltung einen nachhaltigen Erfolg.