Offene Krebskonferenz Saarbrücken – Unsere SHG war dabei

Bei  herrlichem Wetter und vor der wunderschönen Kulisse des Saarbrückener Schlosses, fand am 9.10.21 die 9. Offene Krebskonferenz (OKK) statt. Betroffene, Angehörige und Interessierte konnten sich umfassend und seriös über verschiedene Krebsarten und zu übergreifenden Themen informieren. Die Teilnahme war kostenfrei.

Einen bundesweiten Hybrid-Kongress für Patienten und Angehörige in Pandemiezeiten auf die Beine zu stellen, war eine große Herausforderung. Diese wurde hervorragend nach dem Motto „gemeinsam stark“ von der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V., der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., der Deutschen Krebshilfe und dem Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband e.V. sowie den Selbsthilfegruppen gemeistert.

OKK Saarbrücken 2021 - SHG Stand

Foto: Staatskanzlei Saarland / AK
v.l.n.r. Michael Ernst, Michael Wein, Ministerpräsident des Saarlands Tobias Hans

Der durchweg reibungslose Ablauf, das große Interesse und die herzlichen und positiven Rückmeldungen vieler Besucherinnen und Besucher bestätigen den Erfolg der Veranstaltung. Es wurden deutschlandweit um die 5.000 Menschen erreicht und ein unglaublich breites Spektrum höchst qualitativer Informationen konnte gesammelt und weitergegeben werden; eine geballte Dichte an fachlich hochkarätigen und vor allem 100% patientenorientierten Vorträgen, die man selten findet.

Durch das starke Netzwerk der Aussteller (vor Ort und online) wurden – neben dem fachlichem Wissen – auch ganz praktische Hilfsangebote und Anlaufstellen für Betroffene aufzeigt.

Hier war unsere Selbsthilfegruppe Saarbrücken mit dabei: Bei dem schönen Wetter ließen die Besucher nicht lange auf sich warten, sodass Michael Wein und Michael Ernst als „Standbetreuer vor Ort“ mit vielen Interessierten sprechen, Informationen weitergeben und Fragen beantworten konnten. Sogar der Ministerpräsident des Saarlandes – Tobias Hans – war am Stand der SHG Saarbrücken zu Besuch.

Neuesten Beiträge

Deutsche Krebshilfe zum Weltnichtrauchertag 2024

#AussenNiceInnenToxisch“ lautet das Motto des diesjährigen Weltnichtrauchertags am 31. Mai 2024. Das Aktionsbündnis Nichtrauchen (ABNR) und mit ihm die Deutsche Krebshilfe und das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) nehmen diesen Tag zum Anlass, junge Menschen über die Gefahren des E-Zigarettenkonsums und des Rauchens zu informieren.

Der neue Bundesklinikatlas

Das Bundesministeriums für Gesundheit hat vor kurzem den sog. „Klinik-Atlas“ vorgestellt, der den Betroffenen ermöglichen soll, besser die Qualität der Krankenhausbehandlung anhand von bestimmten Parametern abzuschätzen.

German Cancer Survivors Week 2024

Veranstaltungswoche für Menschen mit Krebs: German Cancer Survivors Week Berlin, 15.05.2024. Mehr Teilhabe für Krebsbetroffene – so lautet das Motto der German Cancer Survivors Week 2024. Die Veranstaltungsreihe der Deutschen Krebsstiftung wird in diesem Jahr von den...

„Rot heißt Reden“

„Roter Urin heißt mit dem Arzt reden“. Auch andere „gelbe Schattierungen“ des Urins geben dem Patienten und dem Arzt konkrete Handlungsanweisungen. Denn mehr als 100.000 Menschen leben aktuell in Deutschland mit Blasenkrebs. Jährlich bekommen zusätzlich mehr als...

Neue ShB-Fallzahlentabelle eingestellt

Wir freuen uns Sie informieren zu können, dass die neue ShB-Fallzahlentabelle jetzt auf unserer Internetseite zu finden ist. Diese ShB-Fallzahlentabelle basiert auf den gesetzlich verfügten und nach einheitlichen Kriterien von allen deutschen Krankenhäusern jährlich...