Offene Krebskonferenz Saarbrücken – Unsere SHG war dabei

Veröffentlichungsdatum | 19. Oktober 2021 | Corinna Busch

Aktualisierung: 20. Oktober 2021

Bei  herrlichem Wetter und vor der wunderschönen Kulisse des Saarbrückener Schlosses, fand am 9.10.21 die 9. Offene Krebskonferenz (OKK) statt. Betroffene, Angehörige und Interessierte konnten sich umfassend und seriös über verschiedene Krebsarten und zu übergreifenden Themen informieren. Die Teilnahme war kostenfrei.

Einen bundesweiten Hybrid-Kongress für Patienten und Angehörige in Pandemiezeiten auf die Beine zu stellen, war eine große Herausforderung. Diese wurde hervorragend nach dem Motto “gemeinsam stark” von der Saarländischen Krebsgesellschaft e.V., der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., der Deutschen Krebshilfe und dem Haus der Krebs-Selbsthilfe Bundesverband e.V. sowie den Selbsthilfegruppen gemeistert.

OKK Saarbrücken 2021 - SHG Stand

Foto: Staatskanzlei Saarland / AK
v.l.n.r. Michael Ernst, Michael Wein, Ministerpräsident des Saarlands Tobias Hans

Der durchweg reibungslose Ablauf, das große Interesse und die herzlichen und positiven Rückmeldungen vieler Besucherinnen und Besucher bestätigen den Erfolg der Veranstaltung. Es wurden deutschlandweit um die 5.000 Menschen erreicht und ein unglaublich breites Spektrum höchst qualitativer Informationen konnte gesammelt und weitergegeben werden; eine geballte Dichte an fachlich hochkarätigen und vor allem 100% patientenorientierten Vorträgen, die man selten findet.

Durch das starke Netzwerk der Aussteller (vor Ort und online) wurden – neben dem fachlichem Wissen – auch ganz praktische Hilfsangebote und Anlaufstellen für Betroffene aufzeigt.

Hier war unsere Selbsthilfegruppe Saarbrücken mit dabei: Bei dem schönen Wetter ließen die Besucher nicht lange auf sich warten, sodass Michael Wein und Michael Ernst als “Standbetreuer vor Ort” mit vielen Interessierten sprechen, Informationen weitergeben und Fragen beantworten konnten. Sogar der Ministerpräsident des Saarlandes – Tobias Hans – war am Stand der SHG Saarbrücken zu Besuch.