S3-Leitlinie Harnblasenkarzinom

Veröffentlichungsdatum | 6. August 2013 | Admin

Aktualisierung: 14. August 2013

Nach dem „Kick-off“ Anfang Februar 2013 haben die dort begründeten Arbeitsgruppen ihre Arbeit aufgenommen. In ersten Abfragen hat der ShB  um Rückmeldungen für die Arbeitsgruppen 8 (Rehabilitation) und 4 (Therapie und Nachsorge des nicht-muskelinvasiven Harnblasenkarzinoms) gebeten.

 

Erfreulich viele Antworten haben uns erreicht, die zunächst zusammengefasst und anschließend eingebracht wurden. Eine Übersicht zu den Ergebnissen kann demnächst auf dieser unserer Homepage unter „Intern“ eingesehen werden.
Gut und wichtig ist es, wenn weiterhin – auch in den Treffen der Gruppen – über die Themen, die uns Betroffene bewegen, gesprochen und uns Fragen und Anregungen – auch formlos (aber bitte schriftlich) übermittelt werden. Der Prozess der Entwicklung der Leitlinie ist ja keineswegs abgeschlossen, so dass in der nächsten Zeit immer wieder Möglichkeiten bestehen werden, unsere „Stimme“ einzubringen!

 

In einer 2. Aktion werden wir um Ihre Rückmeldungen zu Themen der Arbeitsgruppe 1 bitten, die sich mit Fragen zur Häufigkeit des Blasenkrebs, den Risikofaktoren, der Prävention und der Früherkennung befasst. Aus Betroffenensicht sehen wir Schwerpunkte für unsere Mitwirkung in den Bereichen “Prävention” und “Früherkennung”.