Suhler Selbsthilfegruppe mit Selbsthilfepreis 2016 des VdeK Landesvertretung Thüringen geehrt

Veröffentlichungsdatum | 12. Januar 2017 | Dieter Werner

Aktualisierung: 13. Januar 2017

2016-suhl-sh-preis-blasenkrebs
Von links nach rechts: Der Laudator, Herr Grumprecht (langjähriger politischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion im Thüringer Landtag), Herr Dr. Arnim Findeklee (Leiter der VdeK -Landesvertretung Thüringen), Herr Dieter Werner (Gruppensprecher SHG Suhl) und der Vertreter der Thüringer Gesundheitsministerin

Bericht von Dieter Werner (Gruppensprecher SHG Suhl):
Wir haben erfolgreich an der landesweiten Ausschreibung zur Vergabe eines Selbsthilfepreise für beispielgebende Initiativen in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe beteiligt. Unter den 158 Selbsthilfegruppen, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben, wurden wir, mit drei weiteren Gruppen, von der Jury für den Selbsthilfepreis ausgewählt.

Die Verleihung erfolgte in einer Festveranstaltung in der Landeshauptstadt Thüringen am 28.11.2016. Über diese Veranstaltung, unter der Schirmherrschaft der Thüringer Sozialministerin, Frau Heike Werner, wurde im “Thüringen Journal“ des MDR und in unserer Lokalzeitung “Freies Wort“ berichtet.
Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und werden diese zum Anlass nehmen, weiter zu machen wie bis her.

Lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht der Preisverleihung und den Zeitungsartikel in “Freies Wort”

2016-suhl-gruppentreffen-mit-urkunde
Von links nach rechts: Herr Herbert Hofmann (Gruppe Suhl), Chefarzt Herr PD. Dr. Willer (Rehaklinik Masserberg), Chefarzt Herr Dr. Wachter (Klinik für Urologie am Zentralklinikum Suhl), Herr Dieter Werner (Grupe Suhl), Chefarzt Herr Dr. Kellner (Rehaklinik Bad Colberg)

2016-suhl-urkunde