Offene Krebskonferenz 2019 in Frankfurt/M

Veröffentlichungsdatum | 6. Oktober 2019 | Franz Hagenmaier

Aktualisierung: 6. Oktober 2019

Link zu OKK_2019Die 8. Offene Krebskonferenz (OKK) findet, wie von uns schon angekündigt,
am Samstag dem 26. Oktober 2019 in Frankfurt am Main statt.
Dieser alle zwei Jahre stattfindende bundesweit größte Kongress für Krebspatienten und Angehörige wird von der Deutschen Krebshilfe, der Deutschen Krebsgesellschaft und der Landeskrebsgesellschaft ausgerichtet.
Dieses Mal ist es die Hessische Krebsgesellschaft, unterstützt vom Land Hessen und dem Haus der Krebs-Selbsthilfe-Bundesverband.
Von 10 Uhr bis 16 Uhr können sich im Uni Campus Westend Frankfurt am Main Interessierte in Vorträgen informieren und mit Experten diskutieren.


Die Blasenkrebs-Selbsthilfegruppe Hessen ist mit einem Infostand ebenfalls präsent
(Stand C5 im EG des Hörsaalgebäudes).


Zum Thema

Urogenitale Krebserkrankungen (Blase/Hoden/Niere)

werden von 11:15 – 12:30 Uhr
von Prof. Dr. Axel Hegele und Franz Hagenmaier folgende Vorträge moderiert:

  • Nierenkrebs – hier hat sich viel getan !” – Dr. Ullrich Witzsch, Ltd. Oberarzt, Klinik für Urologie, Nord-West Krankenhaus Frankfurt
  • Blasenkrebs – was gibt´s Neues ?” – Prof. Dr. Axel Hegele, Ltd. Oberarzt, Klinik für Urologie, Universitätsklinik Marburg
  • Hodenkrebs – Früherkennung und mehr…” – Dr. Jost Weber, Urologe, Praxis Büdingen
  • …aus Sicht der Selbsthilfegruppen” – Franz Hagenmaier, Landesbeauftragter Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs für Hessen

Sie sind herzlich eingeladen. Das Programm mit den über 30 zusätzlichen Vorträgen finden Sie auf dem Programmflyer sowie weitere Informationen auf www.Offene-Krebskonferenz.de