Blasenkrebs Selbsthilfegruppe Fulda

Link zu Selbsthilfegruppen Blasenkrebs Hessen Das erste Gruppentreffen der Blasenkrebs Selbsthilfegruppe Fulda war am 23.05.2013.
Seitdem finden in der Regel jeden 3. Donnerstag im ungeraden Monat um 18 Uhr im Klinikum Fulda, Pacelliallee 4, Raum U112 die Gesprächsrunden statt.

Es gibt wohl kaum einen Menschen, der von der Diagnose Krebs nicht zutiefst betroffen ist und sich nicht aus seinem bisherigen Leben geworfen fühlt. Er sieht sich in seiner gesamten Existenz bedroht und ist extrem verunsichert, weil er das Gefühl hat, zu wenig über die Krankheit zu wissen, zu wenig zu verstehen, was die Mediziner ihm gesagt haben, zu wenig die nächsten Schritte beurteilen und für sich bewerten zu können.

In einer solchen Situation können Gruppen von Menschen, die gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben, eine große Hilfe sein. Selbsthilfe bedeutet hier, dass Betroffene einander unterstützen: Die Erfahrenen, die Neubetroffenen – die Kenntnisreichen und Fähigen die Schwächeren. Vor allem aber kann miteinander über die Krankheit und die damit verbundenen Sorgen, Nöte und Ängste offen gesprochen werden.

Das Beispiel anderer Gruppenmitglieder zeigt, wie es gelingen kann, mit der Krankheit zu leben und wieder Freude am Leben zu empfinden. In den Selbsthilfegruppen (SHG) des Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs (ShB) wird auch über neue Diagnose- und Therapiemöglichkeiten informiert, häufig in der Zusammenarbeit mit Fachärzten, die die ergänzende Leistung der Selbsthilfegruppen schätzen und unterstützen.

Das sollten Sie noch wissen:
Wir können nicht die Tätigkeit von Ärzten oder Therapeuten ersetzen, aber die Teilnehmer an den Gesprächskreisen der SHG können sich über Diagnose, Behandlungsmöglichkeiten und Nachsorge beim Blasenkrebs informieren. Sie können mit anderen Betroffenen ihre Erfahrungen austauschen, die bei der Bewältigung der Krankheit helfen, und auch Dinge hören, die man sonst nicht erfährt. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Klinik erhalten die Teilnehmer bei Vorträgen Informationen aus erster Hand. Wir wollen aber nicht nur über Sorgen und Probleme sprechen, sondern auch gemeinsam lachen und unsere Lebensqualität steigern.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt mit uns.


Ansprechpartnerin:

Edith Meyer

Edith Meyer
Telefon 0179 4896328
eMail Meyer@SHGBH.de


Treffpunkt

jeden dritten Donnerstag in den ungeraden Monaten
von 18:00 – 20:00 Uhr

Klinikum Fulda,
Raum U 112, Pacelliallee 4,
36043 Fulda,

Betroffene, deren Angehörige und Freunde sind jederzeit herzlich willkommen.
Die Teilnahme ist kostenfrei!


Weitere Informationen finden Sie auf www.SHGBH.de.
Lesen Sie unten die Berichte der Blasenkrebs-Selbsthilfegruppe Fulda.
Bilder können durch “klick” darauf vergrößert werden.


Termine 2018 Gruppentreffen Fulda

Veröffentlichung | 19. Dezember 2017 | Franz Hagenmaier

Aktualisierung: 19. Dezember 2017

Klinikum Fulda
Pacelliallee 4
Fulda

18 Uhr

  • Donnerstag 18.01.2018
  • Donnerstag 15.03.2018
  • Donnerstag 17.05.2018
  • Donnerstag 19.07.2018
  • Donnerstag 20.09.2018
  • Donnerstag 15.11.2018

.pdf-Datei zum Ausdrucken 2018-SHGBH-Jahresplaner[…] weiterlesen

Termine 2017 aller hessischen Blasenkrebs Selbsthilfegruppen

Veröffentlichung | 15. Dezember 2016 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 15. Dezember 2016

Zur Übersicht für Interessierte, Betroffene und/oder Angehörige finden Sie nachstehend eine Tabelle mit allen Terminen in 2017 der hessischen Blasenkrebs Selbsthilfegruppen. Die Gruppenstunden finden jeweils zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr statt. Sie können in jeder Selbsthilfegruppe an den jeweiligen Gruppenstunden teilnehmen und sind dort überall herzlich willkommen. Die genauen Ortsbeschreibungen finden Sie unter www.shgbh.de

termine-alle-gruppen-2017[…] weiterlesen

Patiententag 2016 am Klinikum Fulda

Veröffentlichung | 16. September 2016 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 16. September 2016

Die Blasenkrebs Selbsthilfegruppe Fulda nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an dem Patiententag im Onkologischen Zentrum am Klinikum Fulda teil. Wir werden mit einem Informationsstand vertreten sein.

Interessierte und Betroffene sind am 21.09.2016 ab 16:00 bis ca. 19:00 Uhr herzlich eingeladen.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Freundliche Grüße

Winfried Sowa für Selbsthilfegruppen Blasenkrebs Hessen

Flyer Patiententag Fulda 2016

 […] weiterlesen

Informationsreise

Veröffentlichung | 23. Juli 2016 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 29. März 2017

Selbsthilfegruppen Fulda und Bad Soden-Salmünster in Bad Bocklet

Am 14.07.2016 haben insgesamt 14 Mitglieder der Blasenkrebs Selbsthilfegruppen Fulda und Bad Soden-Salmünster erstmals einen Landesgrenzen überschreitenden Ausflug unternommen.

Sie haben gemeinsam das Reha- und Präventionszentrum Bad Bocklet (Bayern) besucht und festgestellt, dass man dort zur urologischen Anschlussheilbehandlung oder zur urologischen Reha-Maßnahme bei Chefarzt Dr. Thomas Seyrich gut aufgehoben ist. Dr. Seyrich besiegelte seine Verbundenheit zum Selbsthilfebund Blasenkrebs e.V. mit der Unterzeichnung eines Mitgliedantrages.

Der Tag begann mit einer Anreise in privaten Fahrgemeinschaften. Dort wurden wir freundlich von Frau Göpfert, der Gästemanagerin […] weiterlesen

Erfahrungsbericht zur Urostomieversorgung

Veröffentlichung | 2. Juli 2015 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 7. September 2016

Wir möchten mit diesem Beitrag allen Betroffenen Mut machen und sie unterstützen, damit die täglich notwendigen Abläufe so einfach und effizient wie möglich in „Fleisch und Blut“ übergehen und damit als völlig normal empfunden werden. Der nachstehende Erfahrungsbericht eines Betroffenen ist sicherlich ein sehr gutes Beispiel.

 

In unserer SHG habe ich immer wieder erlebt, dass neue Mitglieder mit einem Ileum-Conduit dazukommen, aber noch sehr unsicher in der täglichen Versorgung ihres Stomas sind. Um auch diesen Betroffenen zu helfen, habe ich aus diesem Grund einmal meine (!) Erfahrungen und die […] weiterlesen

Termine 2015 aller hessischen Blasenkrebsselbsthilfegruppen

Veröffentlichung | 26. April 2015 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 26. April 2015

Zur Übersicht für Interessierte, Betroffene und/oder Angehörige finden Sie nachstehend eine Tabelle mit allen Terminen in 2015 der hessischen Blasenkrebsselbsthilfegruppen. Die Gruppenstunden finden jeweils zwischen 18:00 und 20:00 Uhr statt. Sie können in jeder Selbsthilfegruppe an den jeweiligen Gruppenstunden teilnehmen und sind dort überall herzlich willkommen. Die genauen Ortsbeschreibungen finden Sie unter www.shgbh.de

Termine alle Gruppen 2015-FD

Für eine größere Ansicht, bitte auf Tabelle klicken.[…] weiterlesen

Man muss sich nur zu helfen wissen!

Veröffentlichung | 2. April 2015 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 2. Juli 2015

Logo shgbh

Wir möchten mit diesem Beitrag allen Betroffenen Mut machen, auch größere Reisen mit den entsprechenden Vorbereitungen zu unternehmen. Der nachstehende Erlebnisbericht einer Betroffenen ist sicherlich ein sehr gutes Beispiel:

 

 

Ich bin sehr zufrieden mit meinem „Zustand“, so zufrieden, dass ich mich bereits getraut habe eine Reise in den Süden durchzuführen. Ich habe mich selbstverständlich entsprechend vorbereitet, d.h. z.B. eine Klinik in der Nähe (Klagenfurt) herausgesucht und den entsprechenden Vorrat an Hilfsmitteln (Katheter etc.) eingepackt.

Wir benutzten die Großglockner-Hochalpenstraße und auf dem Nationalparkplatz (2369m ü.d.M.) angekommen musste ich mich […] weiterlesen

Gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen ILCO

Veröffentlichung | 17. Januar 2015 | Winfried Sowa

Aktualisierung: 17. Januar 2015

Die Blasenkrebsselbsthilfegruppe Fulda hatte für Donnerstag, den 15.01.2015 in das Klinikum Fulda alle Betroffenen mit einem Urostoma und/oder einem Darmstoma über die Printmedien eingeladen. Es sind insgesamt 20 Interessierte zur Veranstaltung gekommen. Prof. Kälble, Chefarzt der Urologie am Klinikum Fulda, hat die Begrüßung vorgenommen. Die Deutsche ILCO und die Blasenkrebsselbsthilfegruppe Fulda haben sich gegenseitig vorgestellt. Unsererseits lag das Hauptinteresse an der qualifizierten Beratung der „Urostomisten“, mit dem Hintergrund, sie dauerhaft für unsere Gruppe zu gewinnen. Bei den Teilnehmern der Deutschen ILCO mit ihren Gruppen- und Regionalleitern konnten wir unsere Kompetenz […] weiterlesen



Gefördert durch:
Deutsche Krebshilfe

GKV-Spitzenverband

Mitglied im
Haus der Krebs-Selbsthilfe - Bundesverband e.V. (HKSH)
Bundesverband e.V.