Stiftung Deutsche Krebshilfe – Neue Krebspräventionskampagne gestartet

Laufschuhe, Hanteln und Schwimmbrillen in Tablettenverpackungen, Menschen beim Sport und der griffige Slogan „Bewegung ist die beste Medizin“: das sind die Bausteine der neuen Kampagne, mit der Deutsche Krebshilfe, Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) und Deutsche Sporthochschule Köln auf die Möglichkeiten der Krebsprävention aufmerksam machen möchten.

Gemeinsam wollen die drei Partner-Organisationen Menschen dazu motivieren, sich mehr zu bewegen und somit etwas für ihre Gesundheit zu tun. Ab Mai sind die Kampagnenmotive in den Hauptbahnhöfen von fünf deutschen Großstädten in Form von Bodenplakaten platziert. Kurze und prägnante Clips laufen auf Infoscreens und Videostations in Bahnhöfen und Einkaufszentren.

Die vollständige Pressemitteilungen finden Sie hier, auf den Internetseiten der Stiftung Deutsche Krebshilfe.

Neuesten Beiträge

Unterschätzter Krebsrisikofaktor Alkohol

Nationale Krebspräventionswoche 2022: Politik muss handeln – jetzt! Deutsche Krebshilfe / Presse-Information – 12.09.2022 Bonn, Heidelberg, Berlin – Alkoholkonsum zählt zu den wichtigen vermeidbaren Krebsrisikofaktoren. Jedes Jahr gehen in Deutschland etwa 20.000...

ShB auf der INKLUSIVA in Mainz

Die Inklusion, so der Veranstalter der INKLUSIVA, ist die Mission. Diese zeigt, wo wir uns auf dem Weg hin zu einer inklusiven Gesellschaft befinden und was noch vor uns liegt. Sie macht gute Beispiele in allen Lebensbereichen sichtbar und den Inklusionsgedanken greifbar.

1. Nationale Konferenz Patienten als Partner der Krebsforschung

Vom 30. September bis 2. Oktober 2022 findet diese Konferenz erstmals statt. Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg führt die Konfernenz  durch - gemeinsam mit weiteren Akteuren und Initiativen wie dem „Haus der Krebs‐Selbsthilfe BV e.V.“ . Jedes...