2. Blasenkrebstag Bochum war ein voller Erfolg

Äußerst zufrieden mit dem Ablauf des 2. Blasenkrebstages waren die Veranstalter von der Bochumer Selbsthilfegruppe Blasenkrebs und von der Augusta-Klinik für Urologie. „Der Hörsaal im Institutsgebäude war gut gefüllt“, beschreibt Dorothee Henzler, die...

mehr lesen
Flyer für SHG in Reha-Klinik Wildetal

Nahezu genau vor einem Jahr durfte ich den ersten Infoständer des ShB in der Klinik Quellental in Bad Wildungen aufstellen. Seit 5. Juli 2018 sind jetzt auch Flyer für SHG in Reha-Klinik Wildetal publikumswirksam bereitgestellt. Mit der Aufforderung zum Mitnehmen. Die...

mehr lesen
Urologische Themenwoche: Tag 5

  Schon ist der letzte Tag der "Aktionswoche Blut im Urin" eingeläutet. Veranstalter der Themenwoche ist die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.   Der heutige Tag steht unter dem Motto: Sie...

mehr lesen
Urologische Themenwoche: Tag 4

Gisela Lemke Gruppensprecherin der Selbsthilfegruppe Hamburg-Wandsbek (Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V.) im Gespräch mit DGU-Pressesprecher Prof. Christian Wülfing.   Link zum Interview von Frau Lemke und Prof. Dr. Wülfing Der 4. Tag der "Aktionswoche Blut im...

mehr lesen
Urologische Themenwoche: Tag 3

Es ist der 3. Tag der "Aktionswoche Blut im Urin". Ab heute stehen vier Experteninterviews mit Top-Urologen online. Sie können sich direkt zu den Interviews weiterklicken oder sich erst einen Überblick zu den Themen und Experten verschaffen. Link zu den...

mehr lesen
Urologische Themenwoche: Tag 2

  Alles im gelben Bereich? Heute startet der Video-Clip zur "Aktionswoche Blut im Urin". Der Bezug zur Fußball-Weltmeisterschaft ist unübersehbar. Was machen Sie denn in der Halbzeitpause? Der witzige Clip mit ernstem Inhalt kommt zu dem Schluss:   Wenn du...

mehr lesen
Urologische Themenwoche: Tag 1

Heute startet die Urologische Themenwoche "Alarmzeichen Blut um Urin". Am Tag 1 geht der Flyer online. Wir freuen uns sehr über die Verlinkung zum ShB auf der Website der Urologischen Themenwoche :-) (www.urologenportal.de) Hier der Direktlink zur Themenwoche...

mehr lesen
Urologische Themenwoche „Alarmzeichen Blut im Urin“

Vom 25. bis 29. Juni 2018 läuft das 5-tätige Aktionsprogramm "Alarmzeichen Blut im Urin". Veranstalter dieser Urologischen Themenwoche ist die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.. Programm Die...

mehr lesen
FOCUS-Gesundheit: Ärzteliste 2018 ist erschienen

Die aktuelle Ärzteliste 2018 des Magazins "FOCUS Gesundheit" ist erschienen und im Handel erhältlich. In der Ausgabe Juli/August 2018 "Deutschlands Top-Ärzte" sind 3200 Experten aufgeführt. Die Urologischen Tumore sind natürlich auch dabei. Zudem bietet die Ausgabe...

mehr lesen
Titelthema Blasenkrebs im Magazin der Deutschen Krebshilfe

Das neue Magazin der Deutschen Krebshilfe ist heute erschienen und informiert ausführlich am Beispiel von Achim G. über das Leben mit Blasenkrebs. Worum geht es in dem Artikel? Achim G. ist 49 Jahre alt, als er die Diagnose Blasenkrebs erhält. Seitdem wachsen immer...

mehr lesen
Onkolotsen im Ehrenamt

Millionen Menschen teilen das gleiche Schicksal: Sie haben Krebs.   Auf diese Diagnose ist niemand vorbereitet. Umso schwerer ist es, nach dem ersten Schock überhaupt einen klaren Gedanken zu fassen, sich zu orientieren und gute Entscheidungen zu treffen. Die...

mehr lesen
German Cancer Survivors Day am 7.6.2018 in Berlin

Bereits zum vierten Mal findet die Kampagne "Zurück im Leben - German Cancer Survivors Day" der Deutschen Krebsstiftung statt. Diese möchte Menschen Mut machen, mit der Krankheit Krebs selbstbewusst umzugehen und sie als Lebenssituation in den Alltag zu integrieren....

mehr lesen
Weltnichtrauchertag am 31.05.2018

Am 31.05.2018 ist Weltnichtrauchertag. Warum posten wir das auf unserer Homepage? Rauchen ist der Hauptrisikofaktor für die Entstehung von Blasenkrebs!   Die giftigen chemischen Abbauprodukte des Tabaks werden im Urin in der Blase mehr oder weniger lange...

mehr lesen
Mai-Ausgabe der „Harnblase“ ist erschienen

Unser Titelbild zeigt einen Weg. Stellen Sie sich vor, dass Sie sich dort befinden und gleich das Meer sehen. Sie atmen tief durch und entspannen sich. In diesem intensiven Moment am Meer würde fast jeder seine Lebensqualität als hoch beschreiben. Auch trotz oder mit...

mehr lesen
ASV: Es tut sich was in der uroonkologischen Versorgung

Durch die Veröffentlichung im Bundesanzeiger am 26. April 2018 ist das durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossene neue sektorenübergreifende Versorgungsangebot in Kraft. Was ist ASV? ASV = ambulante spezialärztliche Versorgung. Dieses neue...

mehr lesen
Delegiertenversammlung im Sonnenschein

Die Kirschblüte befindet sich in voller Pracht, die Sonne scheint, es sind Ende April in Bonn knapp 30 Grad: perfekte Rahmenbedingungen für die 10. Delegiertenversammlung des ShB. 30 Delegierte und weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angereist....

mehr lesen
Neuer Teilnehmerrekord auf dem Deutschen Krebskongress

Fast 12.000 Experten diskutierten die neuesten Ergebnisse in der Onkologie Foto: Joachim Weier, ShB Am 24. Februar 2018 ist der 33. Deutsche Krebskongress (DKK) unter der wissenschaftlichen Leitung von Kongresspräsident Prof. Dr. Thomas Wiegel, Leiter der Klinik für...

mehr lesen
Weltkrebstag 2018: „Wir können. Ich kann.“

Weltkrebstag: Deutsche Krebshilfe informiert zum Thema Krebsprävention Der Weltkrebstag am 4. Februar steht unter dem Motto „Wir können. Ich kann“. Die Deutsche Krebshilfe nimmt den Tag zum Anlass, um die Öffentlichkeit für das Thema Prävention zu sensibilisieren....

mehr lesen
Sind E-Zigaretten doch krebserregend?

Der Nikotingenuss durch das Rauchen von Zigaretten, E-Zigaretten und Co. ist nicht ungefährlich - das ist bekannt. Nun kommt eine Studie der New York University zum Schluss, dass der "vermeintlich harmlose Dampf von E-Zigartten doch krebserregend sein könnte". Denn...

mehr lesen
Studie zu Partnerschaft und Krebs

Wie wirkt sich eigentlich eine Krebserkrankung auf die Partnerschaft aus? Führt dies eher zu einer Trennung oder zu einer Stärkung?     „Ist unsere Beziehung stark genug … um eine Krebserkrankung zu überstehen?“ Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich eine...

mehr lesen
ShB-Seminar: neuer Termin steht fest

die Tasche war schon gepackt, alle Seminar-Unterlagen standen bereit...   Das Orkantief Friederike hatte den ShB fest im Griff und der Ausdruck "etwas abblasen" hat für uns eine neue Dimension der Bedeutung bekommen...   An der Dr. Mildred Scheel Akademie...

mehr lesen
Patientenkongress am 27.01.2018 in Kassel

Unter dem Motto "Aktuelles aus der Krebsmedizin" findet der nächste Patientenkongress am 27.01.2018 in Kassel statt. Bei den Patientenkongressen handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe des Patientenbeirates der Deutschen Krebshilfe.   Der ShB ist...

mehr lesen
Patiententag auf dem 33. Deutscher Krebskongress in Berlin

Es ist wieder soweit, dieses Jahr findet der 33. Deutsche Krebskongress (DKK) im CityCube in Berlin statt. Der Kongress steht unter dem diesjährigen Motto: Perspektiven verändern. Krebs verändert Persepektiven. Diagnose - Therapie- (Über-)Leben. In mehr als 400...

mehr lesen
Nachsorgepass Blasenkrebs: 2. Auflage verfügbar

Die zweite Auflage des "Nachsorgepass Blasenkrebs" wurde vom Prometheus-Projekt in Kooperation mit der Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Kiel und dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, entwickelt. Prometheus ist ein EU-gefördertes Interreg 5a-Projekt,...

mehr lesen
toller Erfolg – die OKK 2017 in Rostock

Letzten Samstag (18.11.2017) fand in Rostock die Offene Krebskonferenz (OKK 2017) statt Die OKK 2017 war eine sehr gelungene Veranstaltung mit 815 Besuchern aus Mecklenburg-Vorpommern und den angrenzenden Bundesländern. Die Besuchter trotzten dem stürmischen,...

mehr lesen
„Patient-Sein heute – Gemeinsam stark!“

Offene Krebskonferenz 2017 zu Gast in Mecklenburg-Vorpommern Experten und Patienten fordern besseren Zugang zur Krebsberatung Mehr als 11.000 Menschen erkranken in Mecklenburg-Vorpommern jedes Jahr an einem bösartigen Tumor. Die Diagnose Krebs ist ein Schock mit...

mehr lesen
Neue Ausgabe „Die Harnblase“ verfügbar

Unsere Mitglieder-Zeitschrift „Die Harnblase“ richtet sich in erster Linie an Harnblasenkrebs-Betroffene und deren Angehörige sowie auch an registrierte Praxen und Kliniken bundesweit. Sie informiert ausführlich und informativ über neue Therapien und Erkenntnisse bei...

mehr lesen
1. Blasenkrebs Selbsthilfegruppe im Land Brandenburg!

Der ShB lädt ein zur Auftaktveranstaltung zur Gründung der ersten Blasenkrebs Selbsthilfegruppe im Land Brandenburg! Am Freitag, den 13.10.2017 um 17:00 Uhr Festsaal der Ruppiner Kliniken Fehrbelliner Straße 30 in Neuruppin Klinikum Neuruppin Die Gruppentreffen werden...

mehr lesen
Patienten Kongress in Bielefeld

Letzen Samstag (07.10.2017) fand in Bielefeld der Patienten Kongress der Deutschen Krebshilfe statt. Unter dem Leitthema "Aktuelles aus der Krebsmedizin" berichteten und diskutierten Experten der Onkologie und Vertreter von Krebs-Selbsthilfeorganisationen. Der...

mehr lesen
Patientenleitline Blasenkrebs fertig!

Es gibt erstmals eine Patientenleitlinie Blasenkrebs! Diese wird nächste Woche Mittwoch auf dem 69. DGU-Kongress (Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V) in Dresden vorgestellt. Auch am Stand des ShB wird diese verfügbar sein. Die Patientenleitlinie basiert auf der...

mehr lesen
Studie zu körperlicher Aktivität und Krebs

Körperliche Aktivität bei Tumorpatienten. Frau Professor Dr. med. Hübner (Stiftungsprofessorin für Integrative Onkologie der Deutschen Krebshilfe am Universitätsklinikum Jena) führte eine Patientenbefragung zu körperlichen Aktivität und Krebs durch. An der Befragung...

mehr lesen
ShB-Homepage: neuer Bereich Lebensqualität geht online

Wir haben die ShB-Homepage etwas in ihrer Struktur verändert. Neu hinzugekommen ist die Rubrik "Lebensqualität", die in der Themennavigation zwischen "Medizinisches" und "Gesundheitspolitik" zu finden ist.   Apropos Themennavigation: Wir haben ab jetzt in der...

mehr lesen
Förderprogramme für Nachwuchswissenschaftler

Die Stiftung Deutsche Krebshilfe unterstützt seit vielen Jahren qualifizierte Nachwuchswissenschaftler. Denn die Nachwuchsförderung sichert eine erfolgreiche Krebsforschung langfristig und anhaltend. Diese Förderprogramme mit medizinischen und wissenschaftlichen...

mehr lesen
10 Fakten zum Blasenkrebs

Der Selbsthilfe-Bund Blasenkrebs e.V. hat die 10 Fakten zum Blasenkrebs formuliert. Diese hat nun das Gesundheitsmagazin "Wie geht´s?", das in Schleswig-Holstein und Hamburg erscheint, aufgegriffen und grafisch gestaltet.   10 Fakten zum Blasenkrebs im...

mehr lesen
„Düsseldorf am Ruder für Menschen mit Krebs”

Eine Benefiz-Regatta zur Unterstützung von Menschen mit Krebs, durch die das gemeinschaftliche Handeln gegen Krebs ins öffentliche Bewusstsein treten soll. Träger ist der Verein Düsseldorf am Ruder e.V., Ausrichter der Ruderclub Germania e.V. Der Erlös fließt in...

mehr lesen

Neuesten Beiträge

Heute, Sa. 24.2.24 – Krebsaktionstag in Berlin

Deutscher Krebskongress in Berlin: Heute findet der Krebsaktionstag 2024 für Betroffene, Angehörige und Interessierte kostenfrei im CityCube, Kongresscenter, in Berlin statt. Unsere Experten am ShB-Stand freuen sich sehr auf Begegnungen, Austausch und Informationen, 9 bis 17 Uhr, Halle A4i, Ergeschoss.

Krebskongress in Berlin 2024 – Der ShB vor Ort

Aus dem Forschungslabor ans Krankenbett – bis ein Krebserkrankter mit einem neuen Medikament behandelt werden kann, durchläuft es eine Reihe von vorklinischen Tests, um zu gewährleisten, dass es wirksam und gleichzeitig sicher ist. Diese Studien sind sowohl zeit- als auch kostenintensiv. Daher ist die Erforschung neuer Wirkstoffe bei seltenen und schwer therapierbaren Krebserkrankungen für die pharmazeutische Industrie oftmals nicht rentabel. Diese Lücke will die Deutsche Krebshilfe nun angehen.

Größter Krebskongress im deutschsprachigen Raum in Berlin gestartet.

Heute hat in Berlin der Deutsche Krebskongress begonnen. In mehr als 300 Sitzungen diskutieren in den kommenden vier Tagen führende Mediziner*innen, Forscher*innen, Pflegekräfte, Psychoonkolog*innen sowie Vertreter*innen aus der Gesundheitspolitik und der Krebs-Selbsthilfe, wie die Zukunft der Onkologie gemeinsam gestaltet werden kann.